FAQ – Frequently Asked Questions

Allgemeine Fragen zu Tibeo

Was ist Tibeo und wie funktioniert es?

Tibeo ist eine Online-Plattform, die Tierhalter und Tiersitter miteinander bekannt macht und Serviceleistungen in Bezug auf Tierbetreuung vermittelt.

Bei einer Buchungsanfrage seitens des Tierhalters öffnet sich ein Chatfenster, wo sich der Besitzer und der gewünschte Tiersitter über die Details der Buchung austauschen können. Sobald sich Sitter und Halter über das Angebot einig geworden sind, kann der Sitter dieses bestätigen. Anschließend wird der Besitzer zum Bezahlprozess weitergeleitet. Hier hat er 2 Optionen:

Entweder er zahlt über unsere Plattform und nutzt PayPal-Plus (dafür ist kein PayPal-Konto nötig) oder er zahlt den Tiersitter in bar.

Beim Buchen über PayPal-Plus behalten wir 10% der Buchungssumme ein, um diese dem Tierschutz zu spenden. Wir behalten keinerlei Vermittlungsprovision ein. In dem Fall, wo der Tierhalter und auch der Tiersitter den Tierschutz unterstützen, gehen erst nach erfolgreicher Betreuung und guter Bewertung die 90% an den Tiersitter. Das Geld wird aus Sicherheits- und Transparenzgründen so lange auf dem Konto von Tibeo hinterlegt, bis die gebuchte Serviceleistung abgeschlossen ist.  Außerdem wird das Geld vom Konto des Besitzers erst abgebucht, wenn eine Bestätigung seitens des Sitters vorliegt und der Besitzer zahlt.

Bei Barzahlung gehen selbstverständlich 100% im Voraus oder nach der Betreuung (je nach Absprache) an den Tiersitter.

Warum sollte ich Tibeo nutzen?

Tibeo bietet sowohl Tierhaltern als auch Sittern eine Plattform zum einfachen Austausch und zur unkomplizierten Buchung von Tierbetreuung. Die schier endlose und häufig kleinteilige Suche nach passenden Tiersittern soll dank Tibeo transparent, intuitiv und sicher erfolgen. Die Illusion, dass Nachbarn oder Freunde „mal eben“ auf das Tier aufpassen können und „schnell zu Hause reinspringen“ ist leider falsch.

Tiere brauchen Abwechslung, Bewegung, Spaß und Spielkameraden oder einfach jemanden, der sich mit möglichen Eigenarten und Besonderheiten auskennt und das Beste aus der Zeit während der Abwesenheit des Besitzers macht. Teilweise muss die Tierbetreuung zeitnah erfolgen, der Sitter sollte sehr flexibel sein, bestimmte Erfahrungen und Vorkenntnisse mitbringen und sich ganz auf ein Tier einlassen. Und genau hier kommen unsere Sitter ins Spiel. Tibeo ist rund um die Uhr an 7 Tagen die Woche verfügbar und bietet eine große Auswahl an tierlieben Sittern, die jeweils individuelle und faire Konditionen für verschiedene Serviceleistungen anbieten.

Vielleicht können sie auch innerhalb ganz kurzer Zeit, je nach Wohnort und Zeit, für ein persönliches Gespräch bei dir vorbeikommen? Bei Tibeo wird auf alle Tiere einzeln eingegangen und ihren Bedürfnissen Sorge getragen. Wir wollen Zwinger, Zäune, Käfige und „Notlösungen während des Urlaubs“ nicht mehr zulassen und eine Gemeinschaft bilden, bei der Tiere zu jeder Zeit, an jedem Ort in den besten Händen sind.

Für welche Tiere vermittelt Tibeo Betreuungsleistungen?

Tibeo vermittelt Tiersitter für die, abgesehen von Aquarienbewohnern, fünf häufigsten Haustierarten. Es werden Betreuungsleistungen für Hunde, Katzen, Kleintiere, Vögel und Reptilien angeboten. Gefährliche Tiere wie Giftschlangen oder Giftspinnen sind ausgeschlossen!

Für Sitter:

Solltest du Interesse an der Betreuung dieser Tiere bzw. ausgewählter Tiere haben, melde dich einfach kostenlos an und kümmere dich genau um die Tiere, mit denen du bereits Kenntnisse hast und deren Betreuung du dir zutraust.

Für Tierhalter:

Schaue bitte jeweils im Profil des Sitters nach, welche Tiere er genau betreut und welche Dienstleistungen er anbietet. Wichtig ist außerdem, vorher die Details zum Tier zu klären, möglicherweise gibt es Besonderheiten deinerseits oder aber der Sitter kommt beispielsweise nicht unbedingt mit großen Hunden oder verhaltensauffälligen Tieren klar. Gute Kommunikation ist hier wirklich Gold wert!

Kann ich Tibeo sowohl als Tierhalter als auch als Tiersitter nutzen?

Na klar! Du kannst oben im Dashboard problemlos zwischen Tierhalter und Tiersitter hin- und herwechseln, je nachdem ob du gerade Betreuung benötigst oder dich um Tiere möchtest. Uns würde es freuen, wenn du als Tierhalter vielleicht auch einmal auf ein anderes Tier aufpassen würdest!

Was ist das denn genau mit der Spende und wie kann ich spenden?

Du hast 2 Möglichkeiten beim Bezahlen:

Entweder du bezahlst über unserer Plattform per PayPal oder in Bar. Wenn du über PayPal zahlst, werden 10% deiner Buchungssumme von uns einbehalten und dann an den Tierschutz gespendet. Der Tiersitter bekommt entsprechend 10% weniger ausgezahlt, aber ihr tut beide ein gutes Werk!

Natürlich sammeln wir die Summen erstmal, da wir nicht nur Kleinstbeträge spenden wollen und lassen die Community über die Verwendung abstimmen.

Bei der Barzahlung wird nichts gespendet, da du die Zahlung direkt in Bar an den Tiersitter vornimmst.

Warum kann ich mich nicht mit Facebook oder Google einloggen?

Wir haben uns aus zwei Gründen gegen eine Log-In Funktion mit den beiden Services entschieden:

1) Analog zu dem ersten Punkt, wollen wir, eine hohe Datenqualität für unsere Nutzer gewährleisten. Dazu gehört auch, dass man sich nicht einfach mit Facebook oder Google einwählen kann und dann mit Phantasienamen, Comicbildern und keiner Adresse auf der Plattform auftaucht. Wir sind der Meinung, dass dieser Schritt für alle Nutzer der Verbindlichste und Vertrauensvollste ist.

2) Bekanntlich haben Facebook und Google sowieso schon eine Menge Daten über uns, die möglicherweise täglich im Internet unterwegs sind. Trotzdem wollen wir im Hinblick auf den Datenschutz nicht, dass mehr Daten als nötig von euch preisgegeben werden. Auch wenn das natürlich nur eine „Kleinigkeit“ in Bezug auf das Internet ist, geht es uns da ein bisschen ums Prinzip.

Wir hoffen, dass ihr uns in die beiden Punkte nachvollziehen könnt!

 

Kann ich mich auch unter 18 Jahre registrieren?

Leider nicht. Sowohl als Tiersitter als auch um Tierbetreuung in Anspruch nehmen zu können musst du volljährig sein.

Was sind die Ziele von Tibeo?

Tibeo will die Tierbetreuung in Deutschland merklich digitalisieren und als Plattform für alle erdenklichen Vermittlungsleistungen rund um Tiere und deren zeitweise Unterbringung dienen. Unser mittelfristiger Anspruch ist es, Tierbetreuung überall und jederzeit in Deutschland zu fairen Preisen zu vermitteln. Dabei ist es uns wichtig, Tiere mit absolut tierlieben Menschen zusammenzubringen, um gemeinsam eine tolle Zeit zu verbringen. Für jedes Tier, dem es durch unsere Vermittlung und unseren tollen Sittern gut geht, hat sich die anstrengende Gründungsphase schon gelohnt! 

Wir wollen unser Angebot in der Zukunft selbstverständlich ausbauen und ihr alle seid dazu eingeladen Ideen und Wünsche anzubringen. Abgesehen davon wollen wir mit anderen Firmen, Institutionen und Vereinen zusammenarbeiten, um gemeinsam Synergien in Bezug auf Tierbetreuung, Tierversorgung und weitere Bedürfnisse zu entwickeln und den Tierschutz weiter voranzutreiben.

Unser Wunsch ist es außerdem eine große Gemeinschaft von Tierfreunden digital in Foren, Gruppen und Kanälen zu versammeln und zu einer Anlaufstelle für alle Gespräche rund ums Tier zu werden. Durch unsere Aktivitäten in sozialen Medien wollen wir außerdem die Vermittlung von Wissen, Handhabung, Ideen und Tipps in Bezug auf Tiere vorantreiben!

Was kostet Tibeo und warum?

Die Anmeldung bei Tibeo, das Erstellen deines Profils und die Suche nach einem passenden Sitter sind selbstverständlich kostenlos. Die Kosten für die Tierbetreuung legen die Tiersitter unabhängig von Tibeo fest.  Sobald der Tierhalter über Tibeo bucht, fallen folgende Gebühren an:

Für den Tierhalter: Keine

Für den Tiersitter: Hier kommt es auf den Tierbesitzer und dich an. Bei Zahlung per PayPal-Plus behalten wir 10% Spendengebühren ein und zahlen dir den restlichen Betrag schnell und unkompliziert auf dein Konto aus. Die 10% werden an Organisationen für Tierwohl und Tierschutz gespendet, wobei die Community den Verwendungszweck entscheidet. Wenn du dir das Geld in bar geben lässt, hast du keinerlei Abzüge.

Was für Betreuungsleistungen werden bei Tibeo angeboten?

Bei Tibeo werden insgesamt fünf Arten der Betreuung vermittelt:

Ganztägige Tierbetreuung (24 h)

Haussitting (Im Hause des Besitzers):

Hier kümmert sich der Sitter im Hause des Halters um das Tier. Neben dem Tiersitting können auch nach Absprache noch andere kleine Arbeiten im Haus erledigt werden. Das „Haussitting“ eignet sich besonders für Tiere, die gerne in ihrer gewohnten Umgebung bzw. sehr revierbezogen leben. Möglicherweise ist es auch zu kompliziert, die ganzen Sachen zu einem Sitter zu verfrachten oder es gibt andere „logistische Probleme“.

Gastfamilie (Im Haus des Sitters):

Das Tier wird für einen gewissen Zeitraum beim Tiersitter wohnen, quasi eine tierische Untermiete. Dies bietet sich besonders für Tiere an, die neugierig sind und gerne neue Umgebungen entdecken. Außerdem möchte der Tierhalter vielleicht nicht, dass jemand während seiner Abwesenheit dauerhaft in seinen 4 Wänden residiert.

Temporäre Tierbetreuung

Tagesbetreuung:

Hierbei wird das Tier für einen gewissen Tageszeitraum betreut und anschließend wieder der Obhut des Tierbesitzers übergeben. Als Richtwert können hier zwischen 2 bis 12 Stunden angenommen werden, in der sich der Sitter durchgehend um das Tier kümmert. Dieses ist garantiert dankbar für die Betreuung und freut sich über schöne, gemeinsame und verspielte Stunden mit dem Sitter.

Hausbesuche (mehrmals pro Tag nach dem Tier schauen):

Die Option für die Kuschelung zwischendurch. Die Hausbesuche sind optimal für Tiere, die in ihrer gewohnten Umgebung bleiben wollen und gerne ein bisschen für sich sind, aber selbstverständlich trotzdem Gesellschaft und Fürsorge brauchen. Als Richtwert für Hausbesuche sind hier pro Tag ca. 2 Stunden angesetzt, die entweder am Stück oder durch mehrere entsprechend kürzere Besuche wahrgenommen werden können.

Gassi-Gehen:

Der tägliche Auslauf muss sein! Sofern du nichts anderes mit deinem Tiersitter vereinbart hast, dauert ein Spaziergang etwa 1 Stunde. Der Tiersitter holt deinen Hund bei dir vor dem Spaziergang ab und bringt ihn nach dem Spaziergang wieder zurück.

Gibt es bei Tibeo eine Kranken- und Haftpflichtversicherung?

Da wir gerade erst starten, gibt es momentan leider noch keine Versicherung. Wir arbeiten mit Hochdruck an dieser Sache und wollen bald eine Kranken- und Haftpflichtversicherung für alle Tiere zur Verfügung stellen. Bis dahin bitte noch ein bisschen Geduld 🙂

 

Warum muss ich die ganzen Angaben bei der Anmeldung machen?

Ziel von Tibeo ist es, eine seriöse und tierliebe Community zu sein. Um genau diese Seriosität und Authentizität zu gewährleisten ist es wichtig, dass die Nutzer sich mit ihren richtigen Daten anmelden und keine Fakeprofile erstellen. Die Angaben dienen also in gewisser Weise zur Identifikation und Verifikation, dass ihr eine echte und am Service interessierte Person seid. Wir überprüfen jede Anmeldung und sollten Daten eingetragen sein, die keinen Sinn ergeben oder die offensichtlich bewusst falsch sind, werden wir dieses Profil sofort löschen.

 

Wo kann ich entscheiden, ob ich mich als Halter/Sitter registrieren möchte?

Der Registrierungsprozess ist für beide Seiten, egal ob Halter oder Sitter, identisch. Im Dashboard kannst du dann problemlos mit nur einem Klick zwischen den beiden Rollen wechseln.

 

Wie kann ich mein Profil löschen?

Selbstverständlich kannst du dein Profil wieder löschen. Kontaktiere uns hierzu einfach.

Rechtliche & steuerliche Hinweise für Tierhalter und Tiersitter

Muss ich ein Gewerbe anmelden, um Tiere betreuen zu dürfen?

Die Frage können und dürfen wir dir leider so spontan nicht beantworten. Ob du als Sitter einer gewerblichen Tätigkeit nachgehst und entsprechend ein Gewerbe anmelden musst, obliegt letzten Endes dem für dich zuständigem Finanzamt. Dabei kommt es immer auf den Einzelfall und unter anderem deine Situation im Hinblick auf Berufsstand (z.B. Student, Berufstätig, Pensioniert, etc.), möglichen weiteren Jobs und die Häufigkeit der Tierbetreuung an.

Für viele Finanzämter ist es ein entscheidendes Kriterium, ob du eine längerfristige und dauerhafte Gewinnerzielungsabsicht hegst und in wieweit dein Verdienst zur Finanzierung deines Lebensunterhalts ausreicht. Mehr Infos dazu bekommst du bei deinem zuständigen Finanz- und Gewerbeamt. Bitte vertraue diesbezüglich nicht unbedingt dem Internet, da dort viele Halbwahrheiten verbreitet werden. Bei allgemeinen Fragen helfen wir dir gerne unter den bekannten Kontaktmöglichkeiten weiter 🙂

Muss ich einen Sachkundenachweise nach §11 Tierschutzgesetz haben?

§11 (1) 8a) des Tierschutzgesetzes besagt, dass ihr für das gewerbliche Halten von Wirbeltieren einen Sachkundenachweis benötigt. Solange du kein Gewerbetreibender bist, brauchst du diesen Nachweis entsprechend nicht. Aber ob du ein Gewerbe anmelden musst, darüber kann nur dein zuständiges Finanzamt entscheiden. Dazu gelten die gleichen Informationen wie unter „Muss ich ein Gewerbe anmelden, um Tiere betreuen zu dürfen“? 

Bist du ein gewerblicher Tiersitter, musst du unbedingt diesen Nachweis besitzen, da dir sonst strafrechtliche Konsequenzen drohen können. Außerdem benötigst du dann auch eine spezielle Versicherung im Hinblick auf diese Tätigkeit. Bitte erkundige dich hierzu bei den nötigen Stellen wie dem Veterinäramt und den entsprechenden Versicherungen.

Ist die Tibeo GmbH mein Arbeitgeber, wenn ich über eure Plattform eine Beschäftigung finde?

Nein, die Tibeo GmbH tritt nicht als dein Arbeitgeber auf. Wir vermitteln lediglich die Betreuungen zwischen Tierhalter und Tiersitter. Aus diesem Grund musst du dich leider selbst um die ganzen steuerlichen und gewerblichen Themen kümmern.

Muss ich das Einkommen aus meinen Tiersitter-Tätigkeiten versteuern?

Nach deutschem Recht muss Einkommen generell versteuert werden. Auch Einkommen aus kleineren „Nebentätigkeiten“ wie beispielsweise Nachhilfe, Haushaltshilfe, Baby- und Kindersitting müssen prinzipiell versteuert werden. Hier greift jedoch der sogenannte Grundfreibetrag, bis zu dem keine Steuern fällig werden. Dieser Betrag hängt, wie die Gewerbeanmeldung, von vielen persönlichen Faktoren ab und kann leider nicht pauschal festgelegt werden. Als Faustregel für ledige Personen sind im aktuellen Jahr 2019 9.186 € anzusetzen, die du nicht versteuern musst. Bitte kläre das aber unbedingt mit deinem Finanzamt oder Steuerberater ab.

Wichtig: Tibeo versteuert nur die Buchungsgebühr und die Vermittlungsprovision mithilfe der sogenannten Differenzbesteuerung. Für deine Steuer bist nur du allein verantwortlich. Du bekommst jedoch von uns für jede Buchung eine offizielle Quittung von Tibeo, die du mit deiner Steuererklärung einreichen kannst.

Kann ich die Betreuungsleistung als Tierhalter steuerlich absetzen?

Mehrere Urteile, unter anderem vom Finanzgericht Düsseldorf (Az. 15 K 1779/14 E) und dem höchsten deutschen Finanzgericht, dem Bundesfinanzhof (Az. VI R 13/15), bestätigen die steuerliche Absetzbarkeit von Tierbetreuung, Fütterung und Fellpflege innerhalb der eigenen vier Wände. Das Finanzgericht Hessen erkannte allerdings nun auch das Gassi Gehen als haushaltsnahe Dienstleistung an (Az.: 12 K 902/16), wenn der Tiersitter das Tier beim Tierhalter abholt und es danach auch zurückbringt. Leider gibt es keine 100%ige Garantie, dass dein Finanzamt die Belege anerkennt, aber einen Versuch und eine entsprechende Nachfrage sind es wert. Wir würden uns über dein Feedback freuen, wie und ob es geklappt hat! Selbstverständlich bekommst du von uns für jede Buchung, genau wie der Tiersitter, einen Beleg, mit der du die Dienstleistung nachweisen kannst. Solltest du weitere Belege brauchen, wende dich einfach an uns.

Bei steuerlichen Fragen empfehlen wir auch den Lohnsteuerberatungsverbund e. V. -Lohnsteuerhilfeverein-.

 

Wissenswertes für Tierhalter

Kann ich den Sittern wirklich trauen?

Ja, das kannst du! Natürlich kann man Menschen am Ende des Tages nur von den Kopf gucken, aber wir sind uns sehr sicher, dass sich bei uns wirklich nur Tierfreunde versammeln!

Unser Motto ist Qualität vor Quantität und entsprechend streng sind unsere Aufnahmekriterien für Tiersitter. Alle Sitter werden von uns manuell geprüft.

Abgesehen von der Bewertungsmöglichkeit, die Tibeo mit dem Sternesystem bietet, fragen wir auch (soweit gewünscht) ganz gerne einmal selber bei euch nach, wie die Betreuung denn war!

Kann ich mich vor der Buchung mit dem Sitter treffen?

Du kannst dich nicht nur, du sollst dich sogar treffen!

Wir von Tibeo sind der Meinung, dass du den Tiersitter auf jeden Fall persönlich in Augenschein nehmen solltest, bevor du ihn auf dein Tier aufpassen lässt. Und auch die Tiere sollten ihn idealerweise schon einmal kennenlernen. Du kannst deinen Hund zu einem Treffen im Café mitbringen, damit dieser schon mal vorschnüffeln kann, ob er sich mit dem potentiellen Sitter versteht. Oder du lädst den Sitter zu dir zum Kennenlernen ein und guckst, wie er sich mit deinen lieben Gefährten versteht und ob die Chemie stimmt. Natürlich kannst du ihm auch die ein oder andere Fachfrage stellen oder ihn direkt mit Besonderheiten deines Tieres vertraut machen.

Woher weiß ich, dass es meinem Tier in meiner Abwesenheit gut geht?

Du kannst dich jederzeit mit dem Tiersitter auf allen möglichen Kanälen (WhatsApp, SMS, Anruf, FaceTime, E-Mail, Tibeo) in Verbindung setzen, um dir schöne Bilder und eine Statusmeldung zum Gemütszustand deines Tieres geben zu lassen. Am besten vereinbarst du im Voraus gewisse Meldezeiten, an denen du mit dem Sitter sprechen kannst, damit du immer im Bilde bist.

Kann ich meine Buchung stornieren?

Terminabsagen hat niemand im Leben gern! Deshalb bitten wir dich Absagen bzw. Stornierungen soweit es geht zu vermeiden, da dies allen Beteiligten (Dir, dem Sitter und uns) einen gewissen Aufwand verursacht. Aber natürlich haben wir Verständnis für kurzfristige Ausfälle infolge von spontanen Gegebenheiten und wollen dich nicht an die Plattform fesseln.

Aus diesem Grund kannst du kostenfrei bis 24 Stunden vor dem Termin stornieren. Schicke dazu bitte eine E-Mail an info@tibeo.de mit den Daten der Buchung und sage deinem Tiersitter rechtzeitig Bescheid! Wir veranlassen dann eine schnelle Rückzahlung auf dein Konto, falls du über PayPal gezahlt hast.

Danach, also bei Absage unter 24 Stunden, erheben wir eine Gebühr von 25%, die der Tiersitter als Aufwandsentschädigung erhält. Den Rest bekommst du selbstverständlich zurück. Wir finden das einen sehr fairen Kompromiss!

Bei Barzahlung musst du natürlich nichts zahlen, allerdings solltest du dann bitte dem Tiersitter rechtzeitig Bescheid geben! Solltest du häufiger kurzfristig stornieren, behalten wir uns das Recht einer Verwarnung vor.

Was passiert, wenn ich eine Anfrage an den Tiersitter gestellt habe?

Sobald du eine Anfrage an den Tiersitter verschickt hast, passieren zwei Aktionen gleichzeitig.

1) Es öffnet sich unter dem Reiter „Nachrichten“ ein Chatfenster, wo der Sitter und du problemlos chatten und alles Weitere besprechen könnt.

2) Der Sitter bekommt die Möglichkeit, die Buchung anzunehmen bzw. abzulehnen. Solltet ihr euch einigen (was wir hoffen), nimmt der Sitter die Anfrage an und der Besitzer kann die Zahlung über die entsprechende Schaltfläche annehmen.

Sollte der Sitter die Anfrage ablehnen, endet der Prozess hier und die Schaltfläche zeigt ein „abgelehnt“. Schade, dass es nicht geklappt hat, aber dann bestimmt beim nächsten Mal oder beim nächsten Sitter 🙂

Kann ich auch spontan jemanden für mein Tier finden?

Für spontane Fälle ist es am Besten, du versuchst mehrere Sitter anzuschreiben, um einen möglichst schnellen und großen Rücklauf zu bekommen. Im Profil gibt es auch einen Punkt, der anzeigt, ob der Sitter für spontane Buchungen zur Verfügung steht. Wenn der Sitter direkt Zeit hat und ihr euch schnell über sonstige Details einigen könnt, steht einer sofortigen Buchung  nichts im Weg.

Solltest du dafür keine Zeit haben oder nicht den richtigen Sitter finden, melde dich bei uns! Wir helfen dir bei der Suche nach einem Sitter.

Gibt es ein Limit für Nachrichten an Tiersitter?

Nein, das gibt es nicht. Jedoch erachten wir es nicht für sinnvoll mit zu vielen Sittern gleichzeitig zu kommunizieren, da dies deutlich zielführender und zeiteffizienter ist. Es wäre jedoch nett von dir, wenn du den Sittern Bescheid gibst, falls du sie für diese Buchung nicht berücksichtigen kannst. So kann auch der Sitter seine Zeit besser planen und möglicherweise ein anderes Tier hüten!

Wie kann ich mit dem Tiersitter chatten?

Sobald du als Tierbesitzer eine Buchungsanfrage an den Tiersitter verschickt hast, öffnet sich bei euch beiden im Reiter „Nachrichten“ ein Chat. Dort könnt ihr dann in Ruhe alle weiteren Absprachen treffen.

Wieso ist das Profil meines Tieres unvollständig?

Gehe noch einmal in Ruhe alle Daten genau durch, vermutlich hast du einfach etwas vergessen anzukreuzen. Du musst nicht jedes Feld ankreuzen, wenn dein Tier z.B. keine Allergien hat oder keine Medikamente einnimmt, kannst du das freilassen. Vielleicht hast du ja auch eine „Ja-Nein Frage“ übersehen?

Du kannst eine Buchung auch mit einem unvollständigen Tierprofil anfragen, allerdings raten wir davon ab! In gewisser Weise gilt: Je mehr Infos über dein Tier bekannt sind, desto besser!

Wie werden die Sitter verifiziert?

Mit jeder Anmeldung muss der potentielle Tiersitter sein Profil ausfüllen, in dem er bereits viel über seine Tiererfahrungen, Charakter und Wohnart angeben muss. Hier findet bereits die erste Prüfung statt: die Handynummer wird verifiziert.

Jedes Tiersitterprofil wird von uns manuell geprüft. Wenn die Angaben plausibel und in unseren Augen ehrlich sind wird das Proil freigeschaltet. 

Weiterhin gibt es für den Tiersitter auch die Möglichkeit, seinen Ausweis hochzuladen, wodurch noch eine weitere Vertrauensebene, eingebaut wird.

Ist der Tiersitter freigeschalten, werden deine Betreuungsleistungen laufend von uns als auch von der Community geprüft. Tiersitter mit mehr als 3 negativen Bewertungen werden entfernt.

In Zukunft wollen wir noch weitere Verifikationsebenen einbauen, seid gespannt!

Wie ist für die Sicherheit meines Tieres und Wohnraums gesorgt?

Die Sitter sind alle durch einen mehrstufigen Zertifizierungsprozess gegangen, um den strengen Anforderungen von Tibeo gerecht zu werden. Wir sind uns sicher, dass das Tier in den besten Händen ist und auch mit dem Eigentum pfleglich umgegangen wird. Allerdings ist im Leben nie etwas 100% sicher und so besteht immer die Möglichkeit, dass es zu einem Schadensfall kommt. Das kann sowohl euch als auch dem Sitter und auch jedem anderen Menschen passieren. Diesem Restrisiko müsst ihr euch trotz aller Vorsichtsmaßnahmen unsererseits und seitens des Sitters bewusst sein. Wir arbeiten aber an einer Versicherung, damit du in Zukunft komplett unbesorgt sein kannst.

 

Was kann Tibeo, abgesehen von der Plattform, noch für mich tun?

Tibeo ist in erster Linie Vermittlungsplattform und ist bei den genauen Absprachen von Besitzern und Sittern außen vor. Selbstverständlich sind wir jederzeit bei Fragen, Anregungen, Unsicherheiten, Unklarheiten, spontanen Planänderungen, Notfällen oder was auch sonst kommen mag, für dich da.

Du kannst uns wirklich zu allen Dingen fragen und wir werden immer versuchen eine gute Lösung für dich und dein Tier zu finden. Du, die Sitter und die Tiere sind die tragenden Säulen unseres Modells und wir werden dafür Sorge tragen, dass es keinem dieser drei Gruppen an irgendetwas fehlt. Und im Zweifelsfall gilt immer: Das Tier und seine Gesundheit haben Vorrang vor Allem!

 

Wie läuft das mit der Zahlung ab?

Zuerst einmal der wichtigste Punkt: Für dich als Tierhalter ist die Nutzung der Plattform komplett kostenfrei.

Wenn du den Tiersitter kontaktierst und dich mit ihm bezüglich der Details geeinigt hast, kann er deine Buchungsanfrage annehmen.

Sobald das geschehen ist, siehst du die Option „Zahlung“ in deinem Dashboard und kannst mit einem Klick darauf den Zahlungsprozess einleiten.

Die Zahlung läuft komplett unkompliziert ab und du kannst, je nach Wunsch, zwischen den Zahlungsarten PayPal und Barzahlung entscheiden. Durch deine Buchung über Paypal unterstützt du direkt den Tierschutz mit 10% der Buchungssumme. Diese wird dem Tiersitter dann weniger ausgezahlt. Bei einer Barzahlung bekommt der Tiersitter das komplette Geld.

Wir würden uns freuen, wenn du ab und zu den Tierschutz unterstützen würdest. Vielen Dank an dieser Stelle dafür! Du erhältst von uns außerdem einen Beleg über Art, Dauer und Kosten deiner Buchung.

Was passiert, wenn mein Tier krank wird oder einen Unfall hat?

Die Tiersitter sind angewiesen in Notfällen, ungeachtet von Kosten und Mühen, sofort die nächste Klinik oder den nächsten Arzt aufzusuchen.

Die Gesundheit und das Leben des Tieres haben vor Allem anderen Vorrang! Außerdem müssen die Tiersitter sofort Tibeo (auch mitten in der Nacht) und auch den Besitzer benachrichtigen.

Tibeo wird dann mit den beiden Parteien eine schnelle und optimale Lösung für beide Seiten finden, bei der die Gesundheit des Tieres absolute Priorität hat.

In Zukunft wollen wir auch eine Tierkrankenversicherung anbieten, damit dein Tier jederzeit abgesichert ist!

Muss ich den Tiersitter wirklich bewerten?

Wir bitten dich inständig, eine Bewertung für den Sitter abzugeben. Dies hat 3 Gründe:

1) Wir sind eine Plattform und damit eine Community. Entsprechend ist es wichtig, die Leistungen anderer Mitglieder transparent dargestellt zu bekommen. Mit deiner Bewertung kannst du dazu beitragen und anderen zeigen, wie und ob du zufrieden warst.

2) Erst wenn du deine Bewertung abgegeben hast und diese positiv (3-5 Sterne) ausgefallen ist und du über PayPal bezahlst, bekommt der Tiersitter das Geld ausgezahlt. Somit behältst in gewisser Weise die Kontrolle über die Buchung, sollte etwas nicht wie geplant laufen. Auch wenn du den Sitter in Bar bezahlst, bitten wir dich, ihn zeitnah zu bewerten! Erst dann ist die Buchung komplett abgeschlossen und im System verarbeitet.

3) Solltest du überhaupt nicht zufrieden sein (was wir wirklich nicht hoffen, bitte melde dich umgehend bei uns!), kannst du dem Tiersitter eine schlechte Bewertung (1-2 Sterne) geben und dein Geld zurückverlangen. Bitte beachte, dass du dies innerhalb von 48 Stunden nach Buchungsende erledigen musst, um den Anspruch auf eine Rückerstattung zu gewähren.

Was bedeutet der Status "offen" bei einer Buchungsanfrage?

Der Status „offen“ zeigt an, dass der Sitter die Buchung bisher weder bestätigt noch abgelehnt hat. Entweder er deine Anfrage noch nicht gesehen oder aber die Details der Betreuung werden gerade zwischen Sitter und Besitzer geklärt. Sollte der Status „offen“ für mehr als 48 Stunden bestehen, behalten wir uns vor, bei den betroffenen Personen einmal nachzufragen.

Wieso muss ich ein Bild meines Tieres hochladen?

Wir sind der Meinung, dass ein Bild dazu beiträgt, die Schönheit des Tiers aufzuzeigen und die Identität in den Vordergrund zu stellen. Auch die Tiere verdienen es, eine Art eigenes Profil zu haben und oft sagen Bilder ja auch mehr als 1000 Worte.

Kann ich dem Tiersitter Trinkgeld geben?

Selbstverständlich kannst und darfst du das! Da ein Trinkgeld oft eine spontane Entscheidung ist, wollen wir diese Option bewusst nicht über die Plattform anbieten und noch weiter verrechnen. Ein persönliches Trinkgeld ist weit mehr als das Geld an sich, es ist eine zwischenmenschliche Wertschätzung.

Wissenswertes für Tiersitter

Muss ich meinen Ausweis hochladen?

Um es direkt zu sagen: Nein, musst du nicht! Der Ausweis dient jedoch als zusätzliches Verifikationsmerkmal und wir würden uns freuen, wenn du ihn hochlädst. Die Gründe sind folgende:

Wir begrüßen ausdrücklich alle Tierfreunde, die gerne auf Tiere aufpassen wollen. Jedoch ist es uns und bestimmt auch dir wichtig, dass wir eine vertrauenswürdige Gemeinschaft von Tierliebhabern sind. Entsprechend wollen wir eine gewisse Qualität gewährleisten und die beginnt abgesehen von der Tierliebe erst einmal mit Sicherheit. Das Hinterlegen des Ausweises ist eine Sicherheit für uns, wir sehen daran, dass es dir wirklich ernst mit der Anmeldung ist, du auch wirklich existierst, und du bereit bist, uns deine Daten anzuvertrauen (keine Sorge, sie sind absolut bombensicher, mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen).

Es ist auch eine Sicherheit für dich, denn falls mal irgendetwas sein sollte, können wir mithilfe deines Dokuments deine Identität verifizieren. Und zu guter Letzt ist es natürlich auch eine Sicherheit für die Besitzer, die dir ihr Tier anvertrauen. Dadurch, dass die Besitzer wissen, dass der Ausweis bei uns hinterlegt ist, haben Sie automatisch ein besseres Gefühl im Hinblick auf deine Person und bauen möglicherweise vorhandene Ängste in Bezug auf die Richtigkeit deiner Daten ab! Bitte siehe es einfach als eine Art Vertrauensbeweis deinerseits an, für den wir dir mehr als dankbar sind. Bedenke auch, dass wir selbstverständlich nicht jeden Sitter aufnehmen, diejenigen die bei uns gelistet werden, bringen alles mit, was ein guter Tiersitter braucht!

Kann ich auch Tierhalter kontaktieren?

Aktuell besteht für dich als Tiersitter keine Möglichkeit Tierhalter in deiner Umgebung zu suchen und zu kontaktieren. 

Du musst warten, bis du in der Tiersitter-Suche gefunden und angeschrieben wirst. Um möglichst schnell Anfragen zu erhalten, solltest du also auf ein ansprechendes und detailliertes Profil achten und ein aussagekräftiges Profilbild von dir einstellen.

Ich habe bei meiner Anmeldung fehlerhafte Daten im Sitterprofil eingegeben. Ist das schlimm?

Nein, das ist natürlich überhaupt nicht schlimm. Du kannst die Daten nach deiner Freischaltung in deinem Dashboard problemlos abändern und aktualisieren.

Wann wird mein Tiersitter-Profil freigeschaltet?

Sobald du dein Sitterprofil ausgefüllt und alle Schritte abgeschlossen hast, müssen wir dein Profil freischalten. Dazu werden deine Angaben manuell überprüft.  Solltest du unsere Anforderungen als Tiersitter erfüllen, werden wir dich selbstverständlich innerhalb weniger Tage freischalten.

Wann und wie bekomme ich mein Geld für das Tiersitting ausbezahlt?

Wir geben die Überweisung bei einer positiven Bewertung (3-5 Sterne) seitens des Tierbesitzers in Auftrag, entsprechend solltest du dein Geld kurz danach auf deinem Konto sehen. Bei Problemen mit der Bewertung oder Verzögerungen im Zahlungsablauf, melde dich schnellstmöglich unter info@tibeo.de und wir klären das unverzüglich für und mit dir.

Bei einer Barzahlung liegt es natürlich an dem Tierhalter und dir, was ihr ausgemacht habt und wann es Geld gibt.

Muss ich als Tiersitter haftpflichtversichert sein?

Eine Haftpflichtversicherung sollte grundsätzlich jeder, auch außerhalb von Tibeo, haben. Ansonsten kann ein ungünstiges Ereignis zu extremen Schadensersatzforderungen führen. Das nur mal am Rande. Wir wollen nicht, dass es zu Problemen bezüglich einer Haftungssituation bei eventuellen Missgeschicken kommt, aus diesem Grund sorge bitte mit einer Haftpflichtversicherung vor!

Kann ich meine Buchung kurzfristig stornieren?

Terminabsagen hat niemand im Leben gern! Deshalb bitten wir dich Absagen bzw. Stornierungen soweit es geht zu vermeiden, da dies allen Beteiligten (Dir, dem Besitzer und uns) einen gewissen Aufwand verursacht. Aber natürlich haben wir Verständnis für kurzfristige Ausfälle infolge von spontanen Gegebenheiten und wollen dich nicht an die Plattform fesseln.

Aus diesem Grund kannst du deine Buchung bis 24 Stunden vor dem Termin stornieren. Schicke dazu bitte eine E-Mail an info@tibeo.de mit den Daten der Buchung und sage dem Tierhalter rechtzeitig Bescheid! Wir veranlassen dann, bei Buchung über uns, eine schnelle Rückzahlung auf das Konto des Tierhalters. Bitte sorge dafür, dass so etwas nicht oft vorkommt, da Tibeo auf Vertrauen basiert und wir, die Tierbesitzer und damit auch die Tiere sich auf dich verlassen! Danke für deine Mitarbeit!

Wie viel Zeit muss ich als Tiersitter mitbringen?

Grundsätzlich ist es relativ egal, wie viel Zeit du hast. Das heißt, auch, wenn du Vollzeit arbeitest, kannst du nebenbei Tierbetreuung anbieten. Natürlich kannst du deine Tätigkeit als Tiersitter – je nach Nachfrage – auch so weit ausweiten, dass du den kompletten Tag Haustiere betreust.

Wichtig ist, wie viel Zeit du mitbringen willst und kannst liegt vollkommen in deinen Händen. Dank eines Kalenders kannst du jederzeit deine verfügbaren Tage so einstellen, wie du es möchtest.

Wenn du einmal mehrere Wochen im Urlaub bist, ist das also auch kein Problem.

Wie ist das Verhalten und Erste Hilfe bei Verletzungen und Notfällen?

Zuerst einmal musst du, so schwer es dir jetzt gerade fällt, Ruhe bewahren. Jedoch ist es wichtig, die Verletzung nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und lieber einmal zu viel zum Tierarzt zu gehen als einmal zu wenig.

Das Wohlbefinden des Tiers hat höchste Priorität! Bitte versuche im Notfall bitte schnell zum nächsten Tierarzt bzw. zur nächsten Tierklinik zu gelangen und rufe auf der 24/7 Nummer von Tibeo an. Bitte sei wirklich vorsichtig und lasse das Tier bitte nicht alleine.

Du findest in unserem Blog alles Wissenswerte über Sofortmaßnahmen, Erste Hilfe und Institutionen, die sich um dein Tier kümmern. Außerdem sind dort Nummern für Tiertransporte hinterlegt, die das Tier bei schweren Verletzungen abholen können. Bitte mach von diesen Nummern im Notfall sofort Gebrauch.

Warum kann ich mein Profil als Tiersitter nicht sehen?

Das liegt wahrscheinlich daran, dass du noch eingeloggt bist. Du kannst  dich in der Tiersitter-Suche nur selbst finden, wenn du dich im ausgeloggten Zustand befindest. 

Kannst du dich trotzdem nicht finden? Dann kontaktiere und einfach. Wir helfen dir 🙂 

Warum wurde ich abgelehnt?

Unser Qualitätsversprechen beinhaltet, dass wir jeden potentiellen Sitter extrem genau unter die Lupe nehmen. Nicht nur der Besitzer und das Tier, auch wir wollen mit einem guten Gewissen schlafen gehen. Wenn wir feststellen, dass du beispielsweise falsche Angaben gemacht hast oder wir in irgendeiner Art und Weise Zweifel an deiner Aufrichtigkeit, deiner Tierliebe oder deiner Eignung um Umgang mit Tieren haben, müssen wir dich leider ablehnen. Außerdem können natürlich öffentliche Informationen den Ausschlag geben. Möglicherweise geben im Zweifelsfall auch nur kleine Nuancen den Ausschlag. Bitte sei uns bei einer Ablehnung nicht böse, wir können leider nicht jeden Sitter zulassen. Solltest du abgelehnt werden, wirst du eine Benachrichtigung unsererseits erhalten.

Kann ich mich auch anmelden, wenn ich nur ein bestimmtes Tier betreuen oder einen Service anbieten möchte?

Na klar. Wenn du dich z.B. nur mit Kleintieren wohl fühlst oder nur mit Hunden Gassi gehen magst, gar kein Problem. Fülle einfach die entsprechenden Felder während der Anmeldung aus, den Rest kannst du einfach leer lassen. Wir freuen uns auf dich, egal welches Tier du betreust oder welchen Service du anbietest.

 

Der Tiersitter-Bereich ist anfangs gesperrt, ist das so korrekt?

Ja, das ist so korrekt und auch von uns gewollt. Interessierst du dich für die Tätigkeit als Tiersitter, klicke einfach auf „Tiersitter werden“. Du wirst dann durch den Prozess geführt, an dessen Ende du noch deine Handynummer verifizieren lassen musst. Anschließend setzen wir uns mit dir in Verbindung, um die weiteren Schritte mit dir zu besprechen.

 

Der Besitzer hat mich nicht bewertet, was kann ich tun?

Wir senden dem Tierbesitzer nach einer erfolgreichen Buchung eine E-Mail mit der Bitte dich zu beurteilen. Falls er innerhalb von 24 Stunden nicht darauf reagiert, wird erneut eine E-Mail versendet. Solltest du nach 3 Tagen noch immer keine Bewertung haben, versuche einmal den Tierbesitzer über Tibeo bzw. seine Kontaktdaten zu erreichen, um nachzufragen. Solltest du auch dann keine Rückmeldung erhalten, melde dich bei uns, wir klären das dann für dich ab.

 

Was genau ist der Sinn der Preismatrix für mich als Tiersitter?

Mit der Preismatrix kannst du die Preise der Betreuungsleistungen für die verschiedenen Tierarten deutlich besser abbilden als mit einem Einheitspreis. Die Betreuung unterscheidet sich natürlich von Fall zu Fall, aber es gibt natürlich gewisse Grundtendenzen. So ist Hund ist in den meisten Fällen einfach deutlich „fordernder“ als beispielsweise eine Katze oder ein Kaninchen. Und vielleicht ist das Kaninchen dann auch etwas arbeitsintensiver als ein Vogel. Deshalb haben wir uns gedacht, dass es nur fair ist, dir die Möglichkeit zu geben, die Tiere entsprechend deiner Kenntnisse, des Aufwandes bzw. der Intensität zu bepreisen. Bitte achte auf faire Preise und bedenke, dass sich auch die verschiedensten Tiere innerhalb einer Gruppe tummeln können (z.B. bei Kleintieren Kaninchen, Hamster, Ratten, Mäuse etc.). Versuche hier am besten einen guten Mittelweg zu finden.

 

Wie läuft das genau mit dem Kalender und wie halte ich ihn aktuell?

Du kannst Buchungen nur für Tage entgegennehmen, an denen du verfügbar bist. Und mithilfe des Kalenders kannst du diese Tage definieren. Wir empfehlen dir, jede Woche einmal für wenige Minuten reinzugucken und den Kalender in Hinblick auf deine sonstigen Termine und Verpflichtungen anzupassen. Bitte sorge dafür, dass der Kalender aktuell ist, sonst kann es zu unnötigen Missverständnissen und möglicherweise auch Stornierungen kommen.

 

Ich muss schnell zum Tierarzt, was gilt es zu beachten?

Das Wohlbefinden des Tiers hat höchste Priorität! Bitte versuche im Notfall bitte schnell zum nächsten Tierarzt bzw. zur nächsten Tierklinik zu gelangen und rufe auf der 24/7 Nummer von Tibeo an. Bitte sei wirklich vorsichtig und lasse das Tier bitte nicht alleine. Es wäre schön, wenn du im Warteraum warten könntest, bis es eine Diagnose für das Tier gibt und uns diese weiterleitest. Wenn es uns möglich ist, kommen wir auch persönlich zum Tierarzt bzw. zur Tierklinik, um das Ganze zu beaufsichtigen und mit dir die nächsten Schritte zu besprechen.

Datenschutz

Sind meine Daten gut geschützt?

Wir sind selber in der digitalen Welt unterwegs und wissen um die Macht von Daten und die Sorge um den Umgang mit ebendiesen. Wir von Tibeo glauben an die Unversehrtheit von Daten und sind große Verfechter davon! Wir werden täglich unser Bestes für den Datenschutz geben! Um es einfach zu sagen: Ja, deine Daten sind sogar sehr gut geschützt!

Was ist das HTTPS genau, was ich da in der URL sehe?

Unsere Plattform ist durch die sogenannte HTTPS -Verschlüsselung gesichert. HTTPS steht für Hypertext Transfer Protocol Secure und ist im Internet die beste Methode, um Daten zwischen Website und Nutzer zu verschlüsseln.

Sind meine Zahlungsdaten bei euch sicher?

Die Zahlungen werden komplett über PayPal abgewickelt, wo deine Zahlungsdaten sicher verarbeitet und verwahrt werden. Die Daten, die du bei Tibeo eingibst, werden bei uns weder gespeichert noch hinterlegt. Aus diesem Grund bieten wir die Option „Zahlungsdaten merken“ nicht an und hoffen, dass das in eurem Interesse ist.

Was passiert mit meinen Daten?

Deine Daten dienen in erster Linie nur der Verifikation deiner Existenz und deines Wohnorts. Wir wollen keine Bots, keinen Spam und keine unseriösen Halter und Sitter auf der Plattform. Die Daten werden auf physisch gesicherten und mit modernster Verschlüsselungstechnik ausgestatteten Servern gespeichert und nur das Team von Tibeo hat auf diese Daten Zugriff.

Was passiert mit meinem Ausweis, falls ich ihn hochgeladen habe?

Dein Ausweis wird ebenfalls, wie die anderen Daten, auf High-Tech Servern gesichert.